Info English Book Club

Wahlpflichtfach English Book Club (EBC)
8-9-2019 – Michael Ziegenbein
Bei weiteren Fragen: michael.ziegenbein@eurokolleg-fos.de

Besondere Hinweise:
This course will be taught in English. The reading material has to be acquired by the students themselves.
Leistungsnachweise: Eine mündliche Note und eine Kurzarbeit pro Halbjahr

English Book Club

Lesen macht nicht nur Spaß, es ist auch von unschätzbarem Wert für die eigene Bildung. Der English Book Club ist das Wahlpflichtfach für alle, die gerne lesen und spannende Literatur kennenlernen möchten. Im Verlauf des Schuljahres beschäftigen wir uns mit zwei großen Themenbereichen (Auswahl: siehe unten).
Aus diesen Bereichen werden dann verschiedene Bücher gelesen, wobei es nicht zwingend Shakespeare oder Hemingway sind. In Frage kommen auch Werke von Edgar Allen Poe, J. R. R. Tolkien, Stephen King oder moderne Literatur wie The Hunger Games, About a Boy,  oder Kite Runner. Natürlich sollen diese Werke auch mit vorhandenen filmischen oder anderen Inszenierungen verglichen werden.
Während des Lesens und der Debatten beschäftigen wir uns mit dem gesellschaftlichen oder historischen Hintergrund und der Bedeutung von Sprache, Handlungsaufbau und
Personenverhältnissen. Zudem verbessern Sie nebenbei Ihre englische Ausdrucksfähigkeit und erhöhen Ihr Allgemeinwissen. Denn schlussendlich ist es immer das Ziel von Literatur, dass man sich intensiv Gedanken machen soll über die Welt und unsere Rolle in dieser Welt.
Oder kurz gesagt: Lesen ist das beste Mittel gegen Dummheit.

Ausgehend von Kurzgeschichten und Songtexten von Bob Dylan, Bruce Springsteen oder anderen geeigneten Songschreibern, versuchen wir uns behutsam einer Ganzschrift zu nähern. Über das ganze Schuljahr werden drei bis vier Bücher gelesen

Themenbereiche
1. One Language – Many Voices: The Individual and Society in Contemporary Literature
Mögliche Aspekte: Landeskunde; Commonwealth; Weltgeschehen und Weltanschauungen; Multikulturalität; Werte und Traditionen
Dazu beispielsweise Werke wie Little Bee, No Time like the Present, God of Small Things, Kite Runner, A Thousand Splendid Suns, The Help, Mornings in Jenin etc.
2. Utopia, Dystopia, Reality?
Mögliche Aspekte: Realität vs. Fiktion; Technologie und Fortschritt; Verantwortung und Werte; Vergleich von Gesellschaftsmodellen; antizipierte Entwicklungen und deren Konsequenzen. Dazu beispielsweise Werke wie The Circle, Brave New World, 1984, Fahrenheit 451, Clockwork Orange, Hunger Games, The Handmaid’s Tale, Time Machine, Never let me go etc.
3. Who am I? – Individual Challenges and the Quest for Identity
Mögliche Aspekte: individuelle Lebensentwürfe; Biografien; Schicksale und Bewältigungsstrategien; individuelle Freiheit und gesellschaftliche Widerstände; Konformität und Non-Konformität; psychologische Erklärungs- und Verhaltensmuster
Dazu beispielsweise Werke wie The Five People you meet in Heaven, Tuesdays with Morrie, The Corrections, About a Boy, Billy Elliot, The Rosie Project, Falling Down, The Secret Diary of Adrian Mole, Angela’s Ashes, Extremely Loud and Incredibly Close, Zeitoun, Orphan Train etc.
4. All-time Favourites
Mögliche Aspekte: Literaturgeschichte; Epochen; historischer, gesellschaftlicher und politischer Kontext
Dazu beispielsweise Klassiker folgender Autoren: Oscar Wilde, J. R. R. Tolkien, Ernest Hemingway, William Shakespeare, Catherine Mansfield, Virginia Woolf, Edgar Allan Poe, J. D. Salinger etc.Beschreibung.

Neben der thematischen Auseinandersetzung mit der Literatur stehen auch die Erweiterung des Wortschatzes, die Reflexion sprachlicher Mittel und der Erwerb interkultureller Kompetenz im Vordergrund. Interpretation und Lesefähigkeit werden geschult, ebenso die kreative Auseinandersetzung mit der Lektüre und den aus ihr gewonnenen Erkenntnissen. Ziel ist es auch, differenziert und begründet zu den thematisierten Herausforderungen und Problemstellungen Stellung zu nehmen, sowohl auf Grundlege der eigenen Erfahrungswelt als auch zusätzlicher Quellen, mit Empathie und kritischer Distanz. Vergleich und Analyse der Umsetzung der Werke in Theater, Film und Hörspiel sind ebenfalls Gegenstand der Module.